Back to Top

Wussten Sie, dass die erste E-Mail bereits 1971 versendet wurde – noch 19 Jahre bevor in den USA das World Wide Web für alle Menschen freigegeben wurde? Seitdem hat sich die E-Mail vollkommen verändert. Heute, 30 Jahre später, geht es im Kern zwar immer noch um das Versenden von Informationen, doch sind Mailings inzwischen vollständig auf die Interessen und Bedürfnisse der Abonnenten ausgerichtet. Automation und Personalisierung sind die beiden Schlüsselwörter, die uns auch in die Zukunft des E-Mail Marketings begleiten werden. Doch damit sind wir längst nicht am Ende: 2021 soll es darum gehen, wie wir die Qualität unserer Newsletter noch mehr steigern können, wie Kommunikation noch persönlicher und die Gestaltung von E-Mails noch webähnlicher werden kann. In diesem Beitrag finden Sie die 8 Trends, die unser E-Mail Marketing ins Jahr 2021 befördern!

Marketing Automation

Marketing Automation 2.0 

Wenn wir 2021 über Marketing Automation sprechen, meinen wir längst nicht mehr nur den Versand von zeitlich aufeinander abgestimmten E-Mails. Marketing Automation kann viel mehr! Ausgangspunkt bilden dabei immer die Leads. Mittels automatisierter Prozesse können Sie diese Leads nicht nur gewinnen, sondern später ganz legal jede Menge neue Informationen über Ihre Abonnenten sammeln. Dieser sogenannte Lead Nurturing Prozess bildet wiederum die Grundlage, um die Kommunikation mit Ihren Interessenten und Kunden immer stärker zu personalisieren und sogar zu individualisieren. Je mehr Sie über Ihre Kontakte wissen, desto persönlicher wird’s. Und wir alle wissen, was das bedeutet: Mehr Conversions! Statt diesen Prozess manuell zu steuern – was bei großen Kontaktdatenbanken auch gar nicht möglich wäre – übernehmen Marketing Automation Softwares wie MAILINGWORK die Arbeit. Dadurch wird es sogar möglich, anhand von individuell festgelegten Kriterien die Vertriebsreife der Kontakte in einem Scoring System zu bewerten und sie automatisiert im richtigen Augenblick dem Vertrieb zu übergeben. Klingt spannend? Lernen Sie jetzt die Möglichkeiten der Marketing Automation Plattform MAILINGWORK kennen.

Weiterlesen: Lead Management – aus Kontakten Kunden generieren

Barrierefreiheit: Uneingeschränkte Zugänglichkeit

Auch wenn Barrierefreiheit eigentlich kein Trend sein dürfte, ist sie leider noch nicht in jeden Bereich unseres Lebens vorgedrungen. Umso wichtiger ist es, das wohl stärkste und meistgenutzte Marketing- und Kommunikationsmittel – die E-Mail – für alle Menschen zugänglich zu machen. Relevant werden diese Maßnahmen vor allem auch deshalb, da die EU öffentliche Stellen dazu verpflichtet, Webangebote barrierefrei zugänglich zu machen. Bei bereits bestehenden Websites muss die Barrierefreiheit bereits seit September 2020 gewährleistet sein, ab Juni 2021 auch innerhalb von Apps. Es ist also nur eine Frage der Zeit, bis das Gesetz zurecht fordert, dass auch E-Mails barrierefrei gestaltet werden müssen. Dabei sprechen wir gleichermaßen davon, körperliche und technische Barrieren abzubauen. Ihre Mailings sollten also einerseits so gestaltet sein, dass sie plattformunabhängig dargestellt werden können, andererseits so programmiert sein, dass sie durch unterstützende Technologien wie Screenreader erfasst werden können. Das lässt sich beispielsweise schon darüber lösen, dass Sie zusätzlich zur gestalteten HTML-Version Ihres Newsletters eine Plain-Text-Darstellung anbieten. Gleichzeitig hilft die Programmierung in aktuellen Webstandards, dass die Screenreader die Inhalte und deren Hierarchie korrekt erfassen können.

Storytelling

Kundenbindung durch Storytelling

Storytelling bleibt auch 2021 eines der relevantesten Buzzwords im Marketing. Geschichten transportieren Emotionen. Denn warum sonst sollte man einen Ferrari kaufen? Ein Mitsubishi Colt bringt einen genauso gut von A nach B. Mit Ferrari kauft man aber nicht nur ein fahrendes Auto. Man kauft ein Lebensgefühl, ein cooleres “Ich”. Geschichten helfen also dabei, Emotionen und folglich auch Bedürfnisse bei Ihren Lesern zu wecken – ja, auch im super seriösen B2B Bereich. Eine emotionale Connection zum Leser, eine “humanisierte” Kommunikation, macht Inhalte automatisch interessanter. Welche Story gibt es also um den Inhalt Ihres Newsletters zu erzählen? Wir sind uns sicher, dass auch Ihre Geschichten Ihre Abonnenten fesseln werden. Alternativ hilft im Newsletter auch schon die Wahl einer Tonalität, die authentischer und näher dran ist an echter Kommunikation – die Fortführung der Idee personalisierter Mailings. 

Shift to mobile

Mobile bleibt Trend – jede E-Mail sollte auch im Sinne der Barrierefreiheit auf jedem Endgerät sauber und lesbar dargestellt werden und eine optimale Usability gewährleisten. Dennoch braucht die Devise “Mobile First” eine Unterscheidung in B2C und B2B Kommunikation. Während private E-Mails 2019 in fast 70% der Fälle auf dem Smartphone gelesen wurden, werden im Business-Bereich die meisten Mails noch immer am Desktop geöffnet. Logisch, denn schließlich sitzt man bei der Arbeit meist vor einem Desktop-Gerät, während man die privaten E-Mails abends auf der Couch checkt. Das soll natürlich nicht heißen, dass Sie Ihre B2B Mails nicht mehr für die mobile Ansicht optimieren sollen. Allerdings können Sie je nach Zielgruppe priorisieren. Dazu zählt im B2C Bereich zum Beispiel auch die Darstellbarkeit Ihrer E-Mail im Darkmode, da dieser immer häufiger auf Smartphones genutzt wird. 

Weiterlesen: Die optimale Versandzeit für Ihre Newsletter | Der Darkmode im E-Mail Marketing

Künstliche Intelligenz 

Kaum ein Begriff wird im Marketing gerade so gehyped wie dieser. Zurecht, wie wir finden, denn Künstliche Intelligenz wird auch das E-Mail-Marketing, wie wir es kennen, in Kürze grundlegend verändern. Grenzen hinsichtlich der Anwendungsmöglichkeiten setzt dabei nur unsere Fantasie. Beispielsweise können wir mittels KI bereits im Newsletter gänzlich neue Customer Experiences schaffen. Automatisierte Kampagnen bilden zwar weiterhin die Grundlage, doch kann KI beispielsweise noch in der E-Mail eine virtuelle Umkleidekabine schaffen, die es ermöglicht, angebotene Kleidung passgenau und individuell auf aktuelle Livebild-Aufnahmen der Abonnenten zu projizieren – ohne, dass Ihre Abonnenten dabei Ihren Newsletter verlassen müssen. Haben Sie Ihre E-Mail der Zukunft bereits vor Augen? Es kommt noch besser! Denn nicht nur die E-Mail selbst wird sich durch die Implementierung Künstlicher Intelligenz verändern: Auch das Customer Relationship Management wird völlig neue Sphären erreichen! Während wir bisher mit Lead Management und Marketing Automation alles daran setzen, den Dialog mit dem Kunden so personalisiert und individualisiert wie möglich zu gestalten, könnte die KI in Zukunft bald eine 1:1 Kommunikation per E-Mail realisieren. Haben Ihre Abonnenten also Fragen zu Ihren Produkten, kommuniziert die KI in der gelernten Ausdrucksweise eines Menschen. Die unzähligen Auswertungsmöglichkeiten, die darüber hinaus durch die enorme Leistung der KI zur Verfügung stehen, werden dazu führen, dass sie nur noch High-Performance-Mailings versenden werden.

Wichtig: An KI wird überall gearbeitet, doch bis sie in unserem Daily Business Einzug hält, wird es noch ein bisschen dauern. Jedoch lohnt es sich schon jetzt, die entstehenden Möglichkeiten von KI in die strategische Langzeitplanung aufzunehmen.

Weiterlesen: Wie künstliche Intelligenz die Zukunft des E-Mail Marketings verändern wird 

Personalisierung

Personalisierung 2.0

Wenn wir 2021 von Personalisierung im E-Mail Marketing sprechen, reden wir längst nicht mehr von personalisierten Betreffzeilen oder Anreden. Vielmehr sprechen wir über die unzähligen Möglichkeiten, Newsletter mittels dynamischer Inhalte zu personalisieren und sogar zu individualisieren. Denn je persönlicher die E-Mail, desto stärker die Kundenbindung und desto höher der Erfolg. Deutlich wird dieser Zusammenhang, wenn Sie sich vorstellen, dass ein Onlineshop seine neueste Männermode an alle Abonnenten und Abonnentinnen versendet. Für die allermeisten Frauen wäre die E-Mail völlig irrelevant. Je mehr Informationen Sie über Ihre Abonnenten sammeln, desto mehr können Sie die Newsletter personalisieren – angefangen beim Geschlecht, über die Lieblingsfarbe, bis zum aktuellen Wohnort. Ein Bio-Markt könnte so zum Beispiel einen Newsletter versenden, in dem live die Anzahl der aktuell verfügbaren Kürbisse angezeigt wird, die heute frisch vom Bauernhof XY geliefert wurden – natürlich in der Filiale, die sich am nächsten zum Wohnort des Abonnenten befindet. Neugierig auf mehr Anwendungsbeispiele?

Weiterlesen: Dynamische Inhalte im Newsletter: Höhere Umsätze, stärkere Kundenbindung!

Privatsphäre und Datenschutz

Auch, wenn die Einführung der DSGVO und die Abschaffung des Privacy Shields uns Marketern einiges an Kopfzerbrechen bereitet haben, zeigen diese Gesetzesänderungen einen wichtigen Trend: Den Wunsch der Menschen nach mehr Datenschutz und Sicherheit im Netz. Diesem gilt es natürlich Folge zu leisten. Je mehr Sie die Daten und die Privatsphäre Ihrer Abonnenten schützen, desto mehr Vertrauen werden Sie ihrerseits gewinnen. Neben Transparenz und leicht verständlichen Erklärungen in der Datenschutzerklärung, ist es also spätestens jetzt an der Zeit, die Sicherheitsvorkehrungen Ihrer Mailing-Software zu überprüfen: Ein Serverstandort in Deutschland, CSA-Whitelisting und automatisiertes Bounce-Management sind das A&O. 

Weiterlesen: Die Datenschutzerklärung für den Newsletterversand | Rechtssichere Anmeldeprozesse im Newsletter Marketing

New Generation

Ein Blick auf die New Generation

Unsere Zukunft liegt in den Händen der New Generation. Bei jeder Veränderung lohnt es sich also, auch einen Blick auf das Mediennutzungsverhalten der Menschen zu werfen, die die Trends der Zukunft diktieren werden. Welche Rolle spielen die einzelnen Medien bei der Suche nach Informationen? Welche Schnittstellen finden sich dort für die Leadgenerierung? Und welche Art der Kommunikation erwartet die New Generation in der E-Mail? Auch, wenn Ihre Zielgruppe heute noch nicht allzu viel mit der New Generation gemein hat, so wird sie sich Jahr für Jahr verändern. Behalten Sie deshalb schon jetzt die Jugend im Blick – sie werden eines Tages die Menschen sein, an die Sie Ihre Newsletter versenden werden.

 

Mit uns verbessern Sie Ihr E-Mail Marketing! Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter für Wissen rund die Themen E-Mail Marketing & Marketing Automation!

CTA Newsletter abonnieren

jongliert als Texterin und Expertin für Content Marketing regelmäßig Worte für MAILINGWORK.

Comments are closed.